Ich kann nicht einschlafen Stress

Ich kann nicht einschlafen was nun !?

Ich kann nicht einschlafen
Ich kann nicht einschlafen

Ich kann nicht einschlafen, ich kann nicht einschlafen, ich kann nicht einschlafen  ….. kennst du das ?

Ich kann nicht einschlafen

 Ich kann nicht einschlafen, etwa jeder 4. Erwachsene in Österreich und ca. 20 Millionen aller Deutsche leiden an Schlafstörungen, die meisten sind daher auch am Tage müde und sehr oft ausgebrannt.

Wenn es heißt ich kann nicht einschlafen greifen viele Menschen zu Hilfmitteln.

Manche nehmen bei Ein- und Durchschlafstörungen pflanzliche Hilfe in Anspruch, die mit ausgezeichneter Verträglichkeit, ohne Abhängigkeitsrisiko und Tagesmüdigkeit punktet.

Andere wieder greifen zu leichten Schlafmitteln, dich ist dies alles der Sinn ?

Ich kann nicht einschlafen tja die Lösung liegt ja zuerst einmal in der Antwort warum kam es soweit das man sagen darf ich kann nicht einschlafen!?

Ein gesunder Schlaf ist unabkömmlich und für die Gesundheit lebensnotwendig, da während des Schlafens und vorallem in der Tiefschlafphase wichtige körperliche und geistige Regenerationsprozesse ablaufenund durchlaufen werden.

Ab und an ein kurzes nächtliches Aufwachen ist ganz normal solange es nicht dauerhaft wird oder zum Thema wird ich kann nicht einschlafen.

Problematisch wird es dann, wenn man mehrere Tage sagen muß ich kann nicht einschlafen oder durchschlafen.

Die Ursachen für Einschlafschlafstörungen oder Durchschlafstörungen sind vielfältig:

Psychische Belastungen durch Stress, Ärger und Sorgen, Störfelder wie Wasseradern am Schlafplatz oder im Raum, physische Probleme wie Schmerzen oder Unwohlsein, jedoch auch Störungen des physiologischen Tag-Nacht-Rhythmus durch Schichtarbeit können zum Thema ich kann nicht einschlafen oder durchschlafen führen.

Ich kann nicht einschlafen heißt eigentlich ich kann mich nicht aufladen und regenerieren.

Denn das passiert ja beim schlafen, vergleichbar mit einem Handy, was bei und der Schlaf ist, ist bei einem Handy die Steckdose.

Das heißt zeigt bei uns wie beim Handy der Akku auf leer heißt es schlafen.

Während wir schalfen werden mehrer Arbeitsgänge vorgenommen.

Unser Immunsystem gibt Vollgas, arbeitet also auf Hochtouren, wir verarbeiten das was wir gelernt haben, wir räumen Belastungen aus unserem Zwischenspeicher um am nächsten Morgen wieder klarer denken zu können und wieder Aufnahmefähiger zu sein.

Zellen werden repariert und Muskeln wachsen, was sehr wichtig ist denn der Körper erneuert sich alle sieben Jahre komplett neu, also wenn es heit ich kann nicht einschlafen kann dies auf dauer massive folgen haben.

Natürlich spielt auch unser Tagesablauf eine große Rolle, wenn wir am Abend nicht müde sind weil wir den ganzen Tag nur vor dem Fernseher gelegen sind kann es am Abend gerne mal heißen Hilfe ich kann nicht einschlafen.

Die Zeit vergeht und statt müder wird man immer wacher.

Ganz klar denn der Körper obwohl er keinen Schlaf bekommt kann sich auch nur beim liegen ein wenig erholen.

Wenn du sagst ich kann nicht einschlafen ist es statt sich im Bett hin und her zu drehen 100mal besser aufzustehen und etwas sinnvolles zu machen.

Erledige einfach Dinge die noch anstehen welche du machen könntest zu Beispiel Wäsche bügeln usw.

Irgendetwas wo man müde wird jedoch keine weiteren Informationen mehr in sich reinbringt, also sowas wie Bücher lesen, im Internet surfen oder Fernseher schauen.

Das hat zur folge das das Unterbewusstsein zu viele Informationen erhält, eventuell sogar etwas was einen Belastet und dann Adrenalin statt Melatonin das Schlafhormon Produziert.

Was ist dann die Folge: Hilfe Ich kann nicht einschlafen und immer wieder die selben quählenden Gedanken ich kann nicht einschlafen, ich kann nicht einschlafen…..

Die Zeit vergeht die Nacht ist vorrüber und wir müssen föllig gerädert auftstehen und zur Arbeit 🙁

Baby kann nicht einschlafen

 
Ich kann nicht einschlafen kann oft mit einem Organ zusammen hängen welches gerade zu der Urzeit aktiv ist in der du schlafen gehst.
 
Um festzustellen welches Organ dies ist findest du hier eine sogenannte Organuhr.
 
Sehr oft ist dies auch von dem betroffenen Organ ein Hilfe schrei hier ein Beispiel Leber:
Die Leber steht für das Thema Wut.
 
Habe ich den ganzen Tag mit viel Wut und Zorn zu tun kommt es zum ich kann nicht einschlafen weil man lässt den Tag vor Stress nicht los und dann darf natütlich die Wut verarbeitet werden und kommt dies öfter oder dauerhaft vor wird sich das Organ in diesem Fall die Leber melden das ihr das alles zu viel ist und sie benötigt somit Unterstüzung.
 
Wie kann dies also aussehen wenn es heißt ich kann nicht einschlafen:
 
1. Zuerst feststellen welches Organ ist bei dir betroffen.
2. Für welches Thema steht dieses Organ.
3. Mit welchen ( meinen Themen ) kann ich mich mit dem betroffenem Organ identifizieren.
4. Wenn ich dies nun weiß ist es WICHTIG dort mentale Erleichterung zu verschaffen, gerne helfe ich dabei mit tollen Möglichkeiten.
5. Oft kann auch, wenn das Organ schwach ist, Unterstützung durch Kräuter, Energiearbeit und mehr sehr gute Dienste geleistet werden.
6. Sollte dies auf dauer nicht zu den Erfolgen führen und das Thema ich kann nicht einschlafen ist noch immer akut
 

Schlafstörungen: Ratgeber und Vorsorge bei Schlafproblemen

Ich kann nicht einschlafen oder bei anhaltender Schlaflosigkeit: Dreierregel anwenden

Dass wir nicht immer gleich bzw. gleichermaßen gut schlafen, liegt in der Sache der Natur.

Aufregung aufgrund von Stress und Sorgen kosten uns nicht selten den Schlaf und das Einschlafen somit Alarm ich kann nicht einschlafen, sind aber kein Grund zur Sorge.

Somnologe Feld hält es in solchen Fällen mit einer einfachen Dreierregel: “Wenn Sie öfter als dreimal pro Woche länger als drei Stunden pro Nacht wach sind und das länger als drei Wochen anhält, dann gehen Sie zum Hausarzt oder zum Schlafmediziner.”

Ich kann nicht einschlafen, Ausgeprägtes Schnarchen, dauerhafte Schlaflosigkeit bedürfen einer Kontrolle von einem Fachmann um physische Ursachen ausschließen zu können.

Eine “gute Nacht” schlaf gut wünscht man sich jeden Abend.

Für viele Menschen ist genau dieser Wunsch oft nur ein Traum oder sogar ein Traumata.

In Deutschland leiden mehr als 20 Millionen Menschen unter Einschlaf- und Durchschlafproblemen.

Von Jahr zu Jahr wächst die Zahl fast im gleichen Verhältniss wie das Stresspotential wächst.

Wer auch nur ein bisschen mitdenkt merkt hier schon wo der Wurm beim ich kann nicht einschlafen oder durchschlafen begraben liegt.

Bei der über Hälfte der Betroffenen die sagen ich kann nicht einschlafen ist diese Störung behandlungsbedürftig.

Frauen trifft es doppelt so häufig wie Männer weil Frauen noch viel sensiblere Wesen als wir Männer sind und über so manches noch mehr nachdenken als wir;

Ältere wieder leiden häufiger an Schlafstörungen als Jüngere, weil diese oft keinen ausgelasteten Tag mehr haben und somit viel zu wenig Energie unter Tags verbrennen als die Jüngeren.

Dies liegt auch daran, dass ältere Menschen oftmals eine chronische Krankheit haben, die wiederum den Schlaf beeinträchtigt wobei chronisch ja wieder nur heißt ich lasse das nicht los weil das brauche ich noch.

Chronisch gibt es in wirklichkeit nicht und wird sehr oft von den verschiedensten Behandlern benutzt als Ausrede ich weiß nicht mehr weiter….

Ich kann nicht einschlafen kann also auch chronisch werden wenn ich selber nicht bereit bin an mir zu arbeiten und was zu verändern.

Ich kann nicht einschlafen und jetzt ?

 

Ich kann nicht einschlafen

Tipp zum: Ich kann nicht einschlafen

Ist man erst einmal in einer Phase von Schlaflosigkeit in der Nacht oder beim einschlafen festgefangen, fällt es vielen schwer, sich daraus zu befreien.

Wenn Sie grundlegende Schlafhilfen und Schlaftipps beachtet haben und darauf Entspannungstechniken (z.B. Muskelrelaxation nach Jacobsen, Autogenes Training oder Meditation) schlecht ansprechen, wird es Zeit, was neues zu versuchen:

Schluss mit Ich kann nicht einschlafen und dem ständigem Hin- und Herwälzen und dem Gedankenich kann nicht einschlafen und sollte ja morgen wieder früh raus, sondern leben und nutzen  Sie die schlaflosen Nächte ganz bewusstwie ich es schon kur erwähnt hatte mit dem bügeln.

Sehe deine Schlaflosigkeit oder dein ich kann nicht einschlafen als Chance um mehr von deinem Leben zu haben, und sage dir : Ich will oder darf heute Nacht gar nicht schlafen!

Diese Herangehensweise nennt man “Paradoxe Intervention” und soll deinen  Fokus auf etwas anderes lenken als auf ich kann nicht einschlafen, damit du dich besser entspannen und deine Erwartungshaltung loslassen kannst, weil von Grund auf werden Erwartungen nie erfüllt.

Oder war schon einmal etwas bis ins letzte Detail ganz genau so wie du es erwartet hast ?

Alle Farben waren so, alle Menschen sagten genau das, und und und…..

Ich kann nicht einschlafen heißt nütze deine Wachphase, um etwas Einfaches, Schönes für dich und dein Wohlbefinden zu tun.

Je monotoner desto besser!

Ich kann nicht einschlafen, Tipps gegen Schlaflosigkeit

Kann nicht einschlafen

Wie wäre es zum Beispiel mit einer der folgenden Beschäftigungen, um der Schlaflosigkeit dem ich kann nicht einschlafen ein Schnippchen zu schlagen?

  • Mache es dir richtig gemütlich und kuschelig angenehm:
  • Lausche entspannende Musik, reibe dich mit einem wohlriechenden Massageöl ein am besten mit Lavendel Duft das beruhigt oder zünde dir eine schöne Kerze an mit der du in ihrem Licht entspannt oder was sinnvolles machst, je nach dem was für dich besser ist.
  • Nütze die Zeit und bringe eventuelle Hausarbeit oder anderes zu Ende
  • Schreibe ein Tagebuch, eine To-Do-Liste oder schreibe dir auf, was dich bedrückt um daran was verändern zu können .
  • Wenn du deine Sorgen auf Papier gebannt hast, kannst du kreisende Gedanken besser loslassen.
  • Räume das Zimmer auf, spüle ab oder bügel deine Wäsche.

Die meisten dieser Arbeit und Tätigkeiten sind so entspannend und langweilig, das ich kann nicht einschlafen verschwindet und dass der Schlaf dich wahrscheinlich von ganz alleine überkommen wird.

Je weniger Druck und je weniger Spannung,  um so mehr gibst du deinem Körper und Geist die Möglichkeit, doch noch zur Entspannung und Ruhe zu kommen und die Schlaflosigkeit zu überwinden.

Dr. Feld formuliert es so: “Wenn der Schlaf nämlich nicht mehr unbedingt kommen MUSS, sondern wieder kommen DARF, dann machst du es ihm wesentlich leichter.”

Der Grund liegt in unserem Unterbewusstsein.

Beim Wort MUß gibt es keinen Ausweg es MUß so sein also Druck, doch beim Wort darf liegt alles offen und ich kann es mir aussuchen und es entsteht kein DRUCK….

Und der Satz “Ich kann nicht einschlafenschlafen” sollte dann schon bald der Vergangenheit angehören!”

Ich kann nicht einschlafen weitere Tipps:

  • Ich kann nicht einschlafen Tipp: Fragen dich, was dich am Schlafen hindert!

Manchmal sind es ganz banale Dinge, die den Schlaf stören wie das ticken des Weckers, ein kleines Licht, der Radiowecker ein unangenehmer Duft .

Wo steht der Fernseher, raus aus dem Schlafzimmer es heißt Schlafzimmer nicht Fernsehzimmer ebenso absolutes no go wegen E- Smog !?

Wie viel Ruhe ist in meinem Schlafzimmer? Störendes Licht oder zu viel Lärm kann den Schlaf massiv beeinträchtigen und das ich kann nicht einschlafen fördern.

  • Ich kann nicht einschlafen Tipp: Finde heraus, wieviel Schlaf brauchst du wirklich!

Jeder Mensch hat ein anderes Schlafbedürfnis und eine andere Schlafmenge, dem einen reichen schon 6 -7 Stunden, der andere braucht 8 -9 Stunden, um richtig fit und erholt zu sein.

Die „normale“ Schlafdauer liegt beim Erwachsenen ca. bei 6 biss 8 Stunden.

Je älter wir werden, desto weniger Schlaf braucht der Mensch in der Nacht denn:

Ältere Menschen schlafen oft auch am Tag, dadurch kommen viele Stunden am Tag an Schlaf und Erholung zusammen.

Oft sogar mehr als man benötigen würde.

  • Ich kann nicht einschlafen Tipp: Ein Schlafmitschrift ( Tagebuch ) hilft.

Erschaffe dir einen Überblick über die eigenen Schlafgewohnheiten und -probleme.

Wichtig sind die: Einschlaf- und Aufwachzeiten, Dauer des Wachseins, was bewegt mich wenn ich wach bin, Schlafqualität und spezielle Tagesereignisse.

  • Ich kann nicht einschlafen Tipp: No – go sind anregende Getränke oder Alkohol.  Alkohol macht zwar schläfrig, ist jedoch für den Schlaf sehr hinderlich.
  • Ich kann nicht einschlafen ist da oft an der Tagesordnung.

Nikotin oder Kaffee vor allem RED BULL regen an und sollten deshalb massiv reduziert werden.

Ab 17.00h keine schweren Mahlzeiten mehr zu sich nehmen – Verdauungsbeschwerden wie Blähungen, dicker Bauch, fölle Gefühl  können den Schlaf erheblich beeinträchtigen.

  • Ich kann nicht einschlafen Tipp: Gewöhne direin Ritual oder ähnliches an.

Zur Einstimmung auf die Schlafenszeit sind immer wiederkehrende Rituale oder gleich abläufe hilfreich.

Mache beispielsweise einen kleinen Spaziergang oder horche eine Meditation zur Entspannung.

Versuche zu gleichen Zeit ins Bett zu gehen um den Körper daran zu gewöhnen damit er um diese Zeit das Schlafhormon Melatonin produziert.

  • Ich kann nicht einschlafen Tipp: Körperliche Aktivität und Anstrengung.

 Körperliche Arbeit und Anstrengung während des Tages macht müde.

Sport oder Meditationen sowie Yoga sind gut, um Stress abzubauen.

Anstrengender Sport vor dem Schlafengehen soll wegen Adrenalin ausstoß vermieden werden ; deshalb gilt: Treibe Sport, aber nicht in den späten Abendstunden.

Noch eine kleine Runde um das Haus oder einige Atemzüge am Fenster an der frischen Luft helfen schneller einzuschlafen.

  • Ich kann nicht einschlafen Tipp: Sorge für eine angenehme und wohlige Umgebung.

Für einen gesunden Schlaf ist das Schlafzimmer sehr entscheidend!

Der Raum darf ruhig, dunkel und die Raumtemperatur soll bei etwa 18 Grad liegen.

Die Bettdecke und das Leintuch bzw. die Unterdecke soll der Jahreszeit angemessen sein, die Matratze weder zu hart noch zu weich.

Sorge dafür, dass du dich im Schlafzimmer richtig wohl fühlen kannst.

  • Ich kann nicht einschlafen Tipp: Keine geistig oder mentalen anstrengenden Tätigkeiten vor dem Schlafengehen.

Wer sich abends noch mit stressigen und erregenden Arbeiten bzw. mit  persönlichen Problemen beschäftigt, liegt dann anschließend oft im Bett und kann natürlich nicht oder schlecht abschalten.

Für solche Dinge ist der Tag wohl besser geeignet….

  • Ich kann nicht einschlafen Tipp: Den Schlafrhythmus trainieren. 

Der Körper ist ein Gewohnheitstier deshalb meine Empfehlung möglichst oft zur selben Zeit ins Bett geht und morgens den Wecker immer auf die gleiche Uhrzeit stellt, so schläft sich’s besser und leichter.

  • Nicht lange unglücklich im Bett wälzen.

Einschlafen lässt sich nicht oder sehr schlecht erzwingen.

Ganz im Gegenteil: Je mehr Druck oder krampfhafte Versuche einzuschlafen, vertreibt den Schlaf erst recht.

Wer nachts aufwacht und nach einer guten Viertelstunde noch nicht wieder einschlafen kann, sollte am besten aufstehen und analysieren warum kann ich nicht mehr schlafen bzw. quälende Gedanken aufschreiben, um sie aus dem Kopf zuschreiben.

Eine andere Möglichkeit ist sanfte Musik zu hören oder auch bügeln macht schläfrig.

Hinein ins Kuschelparadies bzw. zurück unter die Decke geht’s erst, wenn die Augen schwer werden.

  • Ich kann nicht einschlafen Tipp: Sorge für weniger Stress durch Entspannung.

Jeder Mensch hat seine eigenen Ideen und Möglichkeiten, wie er am besten entspannen kann.

Überlege dir, was dir zum entspannen am besten hilft !?

Einfach mal verschiedenes ausprobieren wie Entspannungstechniken Yoga, Autogenes Training oder Meditation helfen, zur Ruhe und zu mehr Gelassenheit zu kommen.

  • Ich kann nicht einschlafen Tipp: Ein warmes Bad macht mit Hymalaya Salz macht müde.

Beim Baden sollte das Wasser 35 bis 38 Grad warm sein, zehn bis 20 Minuten reichen dabei föllig aus.

Gerne kann während des baden´s auch sanfte Musik gehört werden um lästige Gedanken zu verabschieden.

Ein Bad mit Melisse, Hopfen, Lavendel oder Heublumen entspannen und machen so richtig schläfrig.

  • Ich kann nicht einschlafen Tipp: Ein altes Hausmittel ist:

Ein Glas warme Milch mit Honig vor dem Einschlafen.

Es gibt ebenso hilfreiche Möglichkeiten um den Melatonin Schub anzuregen ohne dem Körper etwas zu zuführen. Und ganz, ganz wichtig: Nachts nicht auf die Uhr schauen – das übt Druck aus und hält wach also weg mit den Radio Weckern die in der Nacht leuchten.

Noch ein wichtiger Tipp zu Satz ich kann nicht einschlafen, je weniger du dich im Kopf damit befasst um so weniger wird diese Thema einen Platz in deinem Leben finden, also ersetzte den Satz ich kann nicht einschlafen mit:

Ich genieße meinen wohltuenden und gesunden dauerhaften Schlaf.

 

 

 

 

 

Zurück zur Startseite !

Check Also

Burnout

Burnout der Horror für jeden

Burnout Burnout Burnout das englische Verb “to burnout” bedeutet übersetzt “ausbrennen”. Der davon abgeleitete Begriff …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*